Allgemein

17 Care- und Casemanager zum GeriNeTrainer fortgebildet

Freude an der Bewegung ist bei Senioren im Alter über 70 Jahren leider keine Selbstverständlichkeit. Ein wichtiger Grund dafür ist der große Mangel an altersgerechten Angeboten. Altensport findet vielerorts schlicht nicht statt.

Um das zu ändern, bildet unser RubiN-Projektpartner GeriNet Leipzig (https://www.gerinet-leipzig.de/) sogenannte GeriNeTrainer aus. Dabei handelt es sich um ehrenamtliche Übungsleiter, die Bewegungsgruppen für Senioren anbieten können. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig entwickelt und wird bereits in mehreren europäischen Ländern, darunter Großbritannien, Polen und Italien angewendet.

Damit der Altensport auch in den RubiN-Regionen Anwendung findet, nahmen im November 17 Care- und Casemanager aus RubiN an der Fortbildung zum GeriNeTrainer teil. Alle von ihnen konnten den Lehrgang mit einer sehr guten Note abschließen und dürfen sich nun GeriNeTrainer nennen. Damit verfügen sie jetzt über das nötige Hintergrundwissen, um in ihren jeweiligen Regionen entsprechende Bewegungskurse anzubieten, die auch für geriatrische Patienten geeignet sind. In den Räumlichkeiten der Ärztenetz Lippe GmbH hat ein solches Treffen einer Bewegungsgruppe mit Unterstützung des Kreissportbunds Lippe bereits stattgefunden.

Ziel ist dabei einerseits eine höhere körperliche Fitness der Teilnehmer, andererseits spielt auch die soziale Anbindung eine Rolle, vor allem bei einsamen Senioren. Im Rahmen einer Studie konnte 2017 zudem nachgewiesen werden, dass die Übungsgruppen der GeriNeTrainer kognitiv fitter bleiben, als der Durchschnitt der Senioren. Dies alles trägt letztlich dazu bei, dass Senioren an Alltagskompetenz gewinnen und dadurch länger in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld leben können. Weil auch RubiN dieses Ziel verfolgt, freuen wir uns sehr über die erfolgreiche Fortbildung und hoffen auf zahlreiche neue Bewegungsangebote in allen Modellregionen!