RUBIN

RubiN-Kontrollregion:
Ärztenetz MUM BÜNDE

Das Ärztenetz MuM – Medizin und Mehr eG wurde vor 20 Jahren von niedergelassenen Ärzten als eines der ersten Ärztenetze in Deutschland gegründet. Es ist als Genossenschaft organisiert und umfasst derzeit 53 Mitglieder und ein umfassendes Kooperationsnetzwerk.
Neben Hausärzten sind zahlreiche weitere Fachrichtungen vertreten. In den Netzpraxen werden pro Jahr etwa 72.000 Patienten medizinisch kooperativ versorgt. In der Genossenschaft sind 35 Mitarbeiter beschäftigt und eine professionelle Geschäftsführung führt gemeinsam mit dem ärztlichen Vorstand die Geschäfte der MuM – Medizin und Mehr eG.
Seit 2015 ist das Netz als eines der ersten bundesweit nach § 87 b SGB V zertifiziert sowohl auf der Basisstufe wie auch auf der Stufe 1.

Die Ziele von MuM – Medizin und Mehr eG definieren die Mitglieder wie folgt:

  • Eine starke Gemeinschaft mit vernetzten Kommunikationsstrukturen und medizinischem Wissenstransfer,
  • die gemeinsame Interessensvertretung gegenüber Politik, Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigung,
  • die Förderung und Unterstützung der ärztlichen Berufsausübung in eigener Praxis,
  • die Teilnahme an ärztlichen Fortbildungsprogrammen und Qualitätszirkeln,
  • die Nutzung der Selektivverträge außerhalb budgetierter Regelleistungsvolumina,
  • die Unterstützung bei der Entwicklung ambulant-stationärer Versorgungslösungen,
  • die Nutzung der genossenschaftlichen Infrastruktur inkl. deren therapiebegleitenden Leistungsangebote,
  • die Unterstützung in betriebswirtschaftlichen Fragenstellungen (bspw. bei Praxiserwerb und -neugründung, Praxisführung und Praxisabgabe).

Das Ärztenetz Bünde gilt als hochinnovatives Netz und setzt Projekte mit Zukunftsfähigkeit um. MuM – Medizin und Mehr eG wurde wiederholt mit Preisen ausgezeichnet. Durch das starke Ärztenetz konnte trotz drohendem Fachkräftemangel die Versorgung in der Region Bünde sowohl im fachärztlichen wie auch im hausärztlichem Bereich durch die strukturierte Nachbesetzung von Arztsitzen bislang gesichert werden.

RUBIN-Projektteam

v.l.n.r. Dr. med. Gesa Fiedler, Annette Hempen, Dr. med. Hans-Jürgen Beckmann

Mehr zum Ärztenetz MUM Bünde erfahren?