Positionspapier

Positionspapier

Wie bei jedem Förderprojekt des Innovationsfonds ist auch die Laufzeit von RubiN zunächst begrenzt. Damit die wichtige Arbeit, die im Rahmen des Care- und Casemanagements geleistet wird, auch über diese Laufzeit hinaus eine Zukunft hat, benötigen wir eine schnellstmögliche Überführung von RubiN in die Regelversorgung.

Das folgende Positionspapier – eine Initiative der Modellregionen – stellt dar, welche Defizite der ambulanten Gesundheitsversorgung mit RubiN aufgegriffen werden und wie das Care- und Casemanagement als neue Versorgungsform in den Sozialgesetzbüchern verankert werden kann.

 

Unterstützer

Die folgenden Projekte und Organisationen unterstützen das Positionspapier aus RubiN und damit die Einführung des Care- und Casemanagements in der Regelversorgung:

 

     

IKK Südwest mit dem Innovationsfondsprojekt PIKKO

mamedicon GmbH mit dem Innovationsfondsprojekt VeMaWu RLP

Versorgungsprogramm SOS-Care

Unterstützen Sie unsere Initiative!

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Claudia Beckmann
RubiN Netzwerkkoordinatorin

B Ü R O  F Ü R  N E T Z A R B E I T
Dammweg 36
32361 Preußisch Oldendorf
Tel. 05742 – 70 46 560
Fax 05742 – 70 46 559
Mobil 0162 – 978 60 10
E-Mail claudia.beckmann@rubin-netzwerk.de