Allgemein

Leipzig: Bastelaktion gegen die Einsamkeit

Veröffentlicht

Die Corona-Pandemie ist nicht nur für Kliniken und Pflegeheime eine starke Belastung, sondern insbesondere auch für ältere Menschen, die allein leben. Für uns im Projekt RubiN ist es wichtig, dass wir diese Menschen im herannahenden Corona-Winter nicht aus den Augen verlieren. Wie das funktionieren kann, haben die ehrenamtlichen Helfer der Leipziger Grünen Damen und Herren gezeigt. Gemeinsam mit den Alltagsbegleiter*innen wurde auch in diesem Jahr das Weihnachtsbasteln mitorganisiert und durchgeführt.

RubiN-Patienten trafen sich dabei in vorangemeldeten Kleinstgruppen unter der Leitung von Sonja Deubel, um gemeinsam Weihnachtskarten und Dekorationen für die Patienten des Leipziger Parkkrankenhauses und des Herzklinikums herzustellen. In den kommenden Wochen können die handgefertigten Resultate der Aktion dort von denjenigen gekauft werden, die ihren Angehörigen eine Freude machen wollen.

Im Vordergrund der Bastelaktion steht die gemeinsame Zeit, denn emotionale Tiefschläge können jeden treffen. Kurzweilige Aktionen wie diese sind ein gutes Beispiel für das hohe Engagement der ehrenamtlichen Helfer, die sich gemeinsam mit RubiN für Senioren einsetzen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern!